Microcat EPC – Die bisher größte Investition von Infomedia

Die globale Automobilindustrie sieht sich einer bisher nie da gewesenen Marktunsicherheit und richtungsweisenden Veränderung gegenüber. OEMs und Händlerbetriebe auf der ganzen Welt wurden unvorbereitet von den massiven Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs getroffen und Neuwagenkäufe fallen ins Bodenlose.

Wie bei vielen Rezessionen zuvor rückt das Teile- und Servicegeschäft der Händlerbetriebe in den Fokus, um ein Wachstum sicherzustellen. Bei einigen Betrieben geht es sogar um das Überleben.

Unsere globalen OEM-Partner fragen uns fortwährend: „Wie verkaufe ich mehr Originalteile?“ und „Wie optimiere ich meine internen und großhandelsspezifischen Teileverkaufsprozesse?“.

Diese Fragen stechen nun mehr denn je hervor.

Vor diesem Hintergrund freue ich mich, die Veröffentlichung des Microcat EPC der nächsten Generation bekannt zu geben, der die Herausforderungen im Vertrieb direkt angeht. Das ist bisher unsere größte Investition in die Microcat-Technologie, die heute und in Zukunft die Effektivität des Teileverkaufs optimieren und steigern wird.

Der neue Microcat EPC basiert auf dem Feedback unserer Kunden weltweit und erfüllt drei Hauptziele:

  1. Ein schnellerer und akkuraterer Teileverkauf durch Weiterentwicklung der Kernfunktion des EPC.
  2. Größere Teilebestellungen und Optimierung der Verkaufsprozesse durch die Bereitstellung von praktischen Add-On-Funktionen für das Verkaufspersonal.
  3. Unterstützung der Ersatzteilabteilung bei der Implementierung einer Selbstbedienungslösung für den elektronischen Handelfür Großhandelskunden durch die Entwicklung einer EPC-Plattform.

Neue EPC-Vision für eine neue Ära

New Microcat EPC ScreenshotAls Wegbereiter im Teilekatalogsegment in den letzten 30 Jahren haben wir den EPC immer als unternehmenskritisches Werkzeug für Händlerbetriebe angesehen. Mit den Jahren haben wir neue Innovationen entwickelt und in Microcat aufgenommen, um mit der Technologie Schritt zu halten und die Kundenerwartungen zu übertreffen.

Unter den aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen nimmt diese zielgerichtete Fokussierung auf Innovationen eine neue Bedeutung für unsere Kunden ein. Unsere Vision für unseren Microcat EPC der nächsten Generation ist es, OEMs und ihre Händlerbetriebe beim Reduzieren von Kosten und dem Steigern der Originalteilverkäufe zu unterstützen.

Folgende Faktoren treiben die neue Microcat EPC-Vision an:

  1. Neuwagenverkäufe sinken, wodurch Teile und Service in den Fokus rutschen
  2. Händlerbetriebe stehen unter einem höheren Konkurrenzdruck, insbesondere durch Zulieferer auf dem Ersatzteilmarkt. Geschwindigkeit und Kundendienst sind wichtiger als je zuvor.
  3. Die Notwendigkeit, bestehende Vermögenswerte zu nutzen, um Händlerbetriebe effizienter und kosteneffektiver zu machen, wobei der Fokus auf einer höhere Rendite (ROI) liegt.
  4. Kunden, die mechanische Teile kaufen und Unfallschäden reparieren, erwarten von Händlerbetrieben einen Online-Vertrieb.
  5. Die Zusammenführung von Teilen und Services für eine höhere Effizienz und bessere Kundenerfahrung.

Als Wegbereiter glauben wir, dass der EPC mehr als nur ein Katalog-Referenzwerkzeug ist. Er erfüllt eine zentrale Aufgabe, um eine bessere Prozesskontrolle und die Vertriebsautomatisierung zu erleichtern, damit das Teilepersonal mehr Zeit mit Kunden als mit der Deutung von technischen Daten verbringt.

Eine große Möglichkeit für den neuen Microcat EPC ist die Vereinfachung einer schnelleren und besseren Kommunikation zwischen der Ersatzteilabteilung und ihren Kunden, sowohl im Händlerbetrieb als auch bei unabhängigen Einzelhändlern.

Weiterentwicklung von zentralen Microcat EPC-Funktionen – schneller, genauer und besserer CSI

Bei der Entwicklung der bisher modernsten Version des Microcat EPC nutzen unsere Teams die Prinzipien des kundenorientierten Designs, um den Katalog schlanker, automatisierter und produktiver zu machen:

  • Neue Schnittstelle:Die routiniertere und intuitivere Benutzererfahrung optimiert die Katalognavigation. Funktionen und Datenelemente gehen ins Detail und verfolgen ein saubereres Bildschirmlayout. Die intelligente Verlinkung von Katalogabschnitten sorgt für einen effizienteren Arbeitsablauf, was Zeit spart, den Verkaufsprozess verbessert und den CSI erhöht.
  • Globale Suche:Möchten Sie Teile nach Fg.-Nr. mit höchster Geschwindigkeit und Genauigkeit suchen? Wir präsentieren die „Globale Suche“, die schnellste EPC-Suchmaschine in der Branche. Mithilfe eines leistungsstarken, präzisen und einstufigen Suchfeldes können Sie nach Fahrzeugen und Teilen suchen, ohne einen Suchtyp auswählen zu müssen. Der Verkauf von Teilen war nie schneller.
  • Aktive Anfragen: Müssen Sie mehrere Kunden gleichzeitig bedienen? Die neue Funktion „Aktive Anfragen“ speichert automatisch jede Suchanfrage, damit Sie schnell und einfach zwischen Anfragen hin und her springen können. Verbessern Sie Ihre Effizienz und die Effektivität des Teileverkaufs, indem Sie mehrere Kunden und Anfragen gleichzeitig bearbeiten.
  • Mobiler EPC:Möchten Sie den EPC flexibel auf jedem Gerät nutzen? Definieren Sie den Teileverkauf neu, indem Sie Originalteile von unterwegs verkaufen! Das neue, auf Mobilgeräten nutzbare und reaktionsschnelle Design bietet Bedienkomfort und ermöglicht es Ihrem Team und anderem Betriebspersonal, von einem beliebigen Ort und jederzeit auf den OEM-Teilekatalog zuzugreifen.



Add-On-Lösungen für neue Effizienz und mehr Teileverkäufe

Als Teil einer umfassenderen Microcat EPC-Vision und Branchenneuheit führen wir Add-Ons ein, um Teilebestellungen zu vergrößern, die Produktivität der Ersatzteilabteilung zu verbessern und die Kundenkommunikation zu optimieren:

Service- und Reparaturmenüs

Unerfahrene Sachbearbeiter für Ersatzteile könnten oftmals die Verkaufsmöglichkeit verpassen, die zugehörige Teile bieten. Der neue Microcat EPC führt integrierte, Fg.-Nr.-spezifische Menüs ein, die über 300 Service-, Reparatur- und Zubehöreinbauaufträge enthalten. Dadurch erhält Ihr Personal das notwendige Wissen, um mehr Teile und Flüssigkeiten zu empfehlen und zu verkaufen. Dieses Niveau der Teilesichtbarkeit verringert unproduktive Diskussionen zwischen der Ersatzteilabteilung und den Technikern. Ihr Teilepersonal muss nicht die Serviceabteilung anrufen oder besuchen, um herauszufinden, welche Teile für eine bestimmte Reparatur erforderlich sind. Ein Bonus, wenn persönliche Abstände eingehalten werden müssen!

Messenger-App

Sie können Ihre Großhandelskunden nicht persönlich treffen? Ihre Techniker müssen im Servicebereich bleiben? Der neue Microcat EPC enthält eine Messenger-App, die die Ersatzteilabteilung mit anderen internen Betriebsmitarbeitern und Großhandelskunden verbindet. Der schnelle und effiziente Kommunikationskanal liefert akkurate Teileinformationen, ermöglicht effiziente Teilebestellungen als Selbstbedienung für Großhandelskunden und lässt den CSI steigen.

EPC-Analyse

Der beste Weg, eine korrekte Funktionsweise sicherzustellen, ist eine Messung. Der neue Microcat EPC bietet erweitere EPC-Analysefunktionen, um OEMs beim Verständnis des Teilebedarfs zu unterstützen, indem der Bedarf mit dem Verkauf verglichen wird. Das Management kann diese Einblicke nutzen, um Marketing-Aktivitäten zielgenau auszurichten und den Teileverkauf zu steigern.


Microcat-Plattform – EPC-Teileverkaufssuite

Unsere Händlerbetriebskunden weltweit sagen, dass sie ohne Microcat EPC nicht arbeiten oder Teile verkaufen können. Er wird als Motor ihrer Ersatzteilabteilung angesehen.

Wir haben uns davon inspirieren lassen und die Microcat-Plattform entwickelt – eine integrierte Suite voller Lösungen für den OEM-Teileverkauf. Dabei dient Microcat EPC als der Motor, um den elektronischen Handel für den Verkauf von Mechanik- und Ersatzteilen anzukurbeln.

Die leistungsstarke Plattform ermöglicht es Händlern, ihren Teileverkauf über die Ersatzteilabteilung hinweg zu erweitern, indem der Teilekatalog auch für Großhandelskunden zugänglich wird, OEM-Programme unterstützt werden und Selbstbedienungswerkzeuge gefördert werden, die den Einkauf bei Händlerbetrieben erleichtern.

Seien Sie mit Microcat Teil der Zukunft

Trotz des starken Einbruchs der globalen Neuwagenverkäufe können OEMs und Händlerbetriebe ihren Absatz erhöhen, indem sie den Verkauf von Originalteilen stärken. Eine technologische Führungsposition ist eine wichtige Säule, um dieses Ziel zu erreichen.

Der neue Microcat EPC ist unsere bisher größte Investition und könnte sehr gut zu einer Ihrer besten Investitionen werden. Er definiert den herkömmlichen EPC neu und entwickelt den Teileverkauf weiter.

Dieser EPC bietet Ihren Sachbearbeitern für Ersatzteile Wissen und Professionalität, indem Sie ihnen wichtige Werkzeuge in die Hand geben, um ihre Effizienz zu verbessern und die Verkaufsmöglichkeiten für Teile zu maximieren.

In der nächsten Ausgabe von Driving Force werden wir beleuchten, wie sich OEMs und ihr Händlerbetriebsnetzwerk von den Umsatzeinbußen bei Neuwagenverkäufen erholen können, indem sie ihr Servicegeschäft erweitern.

In der Zwischenzeit können Sie sich gern an uns wenden: start@infomedia.com.au. Infomedia unterstützt Sie heute und in Zukunft mit Werkzeugen, die Ertragskraft, Kundeneinbindung und Kundenzufriedenheit vorantreiben werden.

 

jonathan-rubinsztein

Jonathan Rubinsztein BCom (Hons), MBA, FAICD
Generaldirektor (CEO) & Geschäftsführer

Jonathan Rubinsztein wurde im März 2016 zum CEO & Geschäftsführer von Infomedia ernannt. Er blickt auf eine erfolgreiche Karriere mit vielen leitenden Funktionen im Technologiebereich zurück.

Jonathan Rubinsztein war Gründungspartner, CEO und Anteilseigner von UXC Red Rock Consulting. Darüber hinaus war er Gründungsgeschäftsführer von RockSolid SQL, einem nicht börsennotierten Technologieunternehmen mit Spezialisierung auf Lösungen für die automatisierte Datenverwaltung. Er war beteiligt an verschiedenen Private-Equity-Investments im globalen Technologiesektor und gehört zudem dem Beirat der Wohltätigkeitsorganisation Missionvale mit Sitz im südafrikanischen Port Elizabeth an.

Jonathan Rubinsztein war Gastdozent an der University of Sydney Business School und regelmäßiger Teilnehmer an TED-Konferenzen (Technologie, Entertainment und Design). 2013 wurde Rubinsztein von der Australian Information Industry Association (AIIA) in New South Wales als „IT Professional of the Year“ ausgezeichnet.